schnelle und kostenlose Lieferung
Ab sofort: KAUF auf RECHNUNG über PayPal PLUS möglich!
persönliche Beratung
kostenlose Hotline (0) 9562 9400-99

Die Alpakas und ihre begehrte Wolle

Alpaka - die feine Wolle

Das Alpaka ist eine Kamelform, die aus den südamerikanischen Anden stamm. Sie werden etwa 20 bis 25 Jahre alt bei einem ausgewachsenen Körpergewicht von 60-70 kg. Die Wollproduktion je Alpaka liegt bei etwa drei bis acht Kilo im Jahr. Der ruhige und friedliche Charakter der Alpakas wird auch bei uns in Deutschland gerne für tiergestützte Therapien genutzt.

Die Alpakawolle zählt zu den hochwertigsten und teuersten Wollsorten weltweit. Ihre Fasern gehören zu den edelsten Naturfasern neben Kaschmir und Seide. Die feine Wolle ist sehr begehrt und von der Textilindustrie überaus gefragt.

Merkmale der Alpakas

Die charakteristischen Merkmale sind:

  • besondere, einmalige Thermoeigenschaften sowohl im Sommer als auch im Winter.
    Im Winter speichert die Wolle der Alpakas die Wärme, gleichzeitig isoliert sie die Kälte.
    Im Sommer hält die Wolle die Wärme ab, die Feuchtigkeit wird durch die Faser aufgenommen und abgeführt.
  • widerstandsfähig, langlebig, strapazierfähig
  • schmutzabweisend und feuchtigkeitsabweisend
  • weniger anfällig für Verfilzungen (was bei anderen Naturfasern häufig ein Problem ist).
  • undurchlässig für UV-Strahlen
  • antistatischen Eigenschaften
  • schwere Entflammbarkeit (100%ige Alpakawolle ist nicht entflammbar, außer bei direktem Kontakt mit der Flamme)

Die perfekte Wahl für Allergiker

Alpakawolle ist die perfekte Wahl für Allergiker, da sie kein Lanolin (Wollfett) enthält, was meistens der Auslöser der Allergien ist.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel